FCK

Damit ist mit meinem fußballerischen Interesse nicht getan. Selbstverständlich unterstütze ich auch einen Fußballverein und bin Fan des 1. FC Kaiserslautern. Viele fragen mich wie ich denn da hingekommen bin.

Naja ein gewisser Fritz Walter, der für mich zu den 3 besten Fußballern aller Zeiten überhaupt zählt und der besonders durch seine Art neben dem Fußballplatz in der Nachkriegszeit eine unbeschreibliche Persönlichkeit darstellt, spielte sein gesamtes Leben lang nur für den FCK. Selbst zu damaliger Zeit übertrieben hohe Ablösesummen ließen ihn kalt, denn er besaß im Gegensatz zu der Mehrheit der Menschheit heutzutage Loyalität, wie es seines Gleichen sucht. Fairness, Bodenständigkeit, Liebe, egal ob zu seiner Frau oder dem FCK und die besondere Eigenschaft der Menschlichkeit verkörperte mein Idol Fritz Walter wie ich noch nichts Vergleichbares in der Welt gesehen habe. Die Fritz-Walter-Medaille wird heutzutage nur an besonders charakterstarke Sportler verliehen. Die wichtigste Aussage, die Fritz Walter getroffen hat gibt das wieder, was in der heutigen Gesellschaft leider überall fehlt bzw. vermisst wird:

Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille, Alles für den anderen zu geben!

Neben dieser Persönlichkeit ist es beeindruckend wie der Verein, im Vergleich zu allen Kommerzvereinen, die eigene Existenz selbst aufgebaut hat, sich in der (zweit-)höchsten Spielklasse in Deutschland zu halten und dabei nur von kleinen Sponsoren kleine finanzielle Unterstützung bekommt, den Verein am Leben zu halten. Hier werden die Grundtugenden des Kampfes vollkommen ausgelebt und dies mache ich persönlich ebenfalls 1:1 so in allen Ebenen und Phasen meines Lebens genauso.

[*1]
[*2]